ADHS-Zentrum ADHS-Zentrum App für Windows 10   Beschwerdestelle   Impressum   Datenschutz

 

 

    ADHS-Zentrum

      News

      ADHS

      Kinder

      Jugendliche

      junge Erwachsene

      Erwachsene

      Familie

      Pädagogen

      Recht

      Stellungnahmen

      Kritik

  
Grundinformationen zu ADHS

Ist die Gabe von Methylphenidat bei Komorbidität von Epilepsie und Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung kontraindiziert oder nicht?

Zusammenfassung (Christian Tietgen)

Laut Beipackzettel von Präparaten mit dem Wirkstoff Methylphenidat (z.B. Ritalin) kann sich durch die Einnahme solcher Medikamente die Krampfbereitschaft erhöhen. Aus diesem Grunde stellt sich die Frage, ob es vertretbar ist, bei Patienten mit ADHS und Epilepsie Methylphenidat anzuwenden.

Bei Patienten, welche unter Antikonvulsiva (= Medikamente zur Behandlung von Epilepsie) anfallsfrei sind, führte die ADHS-Therapie mittels Methylphenidat nicht zu neuen oder häufigeren epileptischen Anfällen.

Bei Patienten, welche nicht anfallsfrei waren, wurden leichte Erhöhungen der Anfallsfrequenz festgestellt. Dies konnte jedoch nur bei einer einzigen sehr kleinen Probandengruppe und nur bei dieser einen Arbeit festgestellt werden.

Patienten mit kindlicher Absencen-Epilepsie und juveniler myoklonischer Epilepsie konnte teilweise sogar eine deutliche Besserung des Anfallsleidens festgestellt werden. Dies konnte bereits vor Jahrzehnten bei anderen Stimmulantien (d-Amphitamin; Benzedrin) beobachtet werden.

Die positive Wirkung der Stimmulanzien bei bestimmten Anfallsformen ist unter dem Aspekt bemerkenswert, dass psychopathologische Ähnlichkeiten zwischen ADHS-Patienten und Patienten mit juveniler myoklonischer Epilepsie bestehen.

Der Einsatz von Methylphenidat ist demnach bei anfallsfreien (unter Antikonvulsiva) Patienten mit Epilepsie und ADHS nicht nur vertretbar, sondern unbedingt einzuleiten, wenn eine sichere ADHS-Diagnose vorliegt.

Bei nicht anfallsfreien Patienten kann es m�glicherweise - im Einzelfall - eine leichte Erh�hung der Anfallsfrequenz auftreten.

 

zurück (ADHS)

 

   

Social    Board    Twitter    Facebook

 Anzeigen

amazon.de

 


Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

amazon.de

 


ADS - Eltern als Coach

Praktisches Workbook für Eltern

amazon.de

 


Komm, das schaffst Du!

Aufmerksamkeitsprobleme und ADHS: Ergotherpeutische Alltagshilfen für mehr Konzentration, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen

amazon.de

 


Wackelpeter und Trotzkopf

Hilfen für Eltern bei ADHS-Symptomen, hyperkinetischem und oppositionellem Verhalten

amazon.de

 


ADS - So stärken Sie Ihr Kind

Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können

amazon.de

 


ADS

Topfit beim Lernen

amazon.de

 


Lass mich, doch verlass mich nicht

ADHS und Partnerschaft

amazon.de

 


Handbuch für Erwachsene

Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS

amazon.de

 


Impressum  |   Datenschutz  |   Beschwerdestelle  
negteit.de