ADHS-Zentrum ADHS-Zentrum App für Windows 10   Beschwerdestelle   Impressum   Datenschutz

Social

    Board    Twitter    Facebook     Google+

    ADHS-Zentrum

      News

      ADHS

      Kinder

      Jugendliche

      junge Erwachsene

      Erwachsene

      Familie

      Pädagogen

      Recht

      Stellungnahmen

      Kritik

  

 

ADHS-Zentrum mit Google durchsuchen

 

Grundinformationen zu ADHS

Von Beratern, Coachs und anderen Helfern bei ADHS

Schon wieder einen Termin verpasst? Wieder mal läuft es wie immer - nämlich schief? Viele Fragen und keine Antworten? Struktur ist ein Fremdwort? Eine Krise jagt die nächste? Haben Sie das Unglück gepachtet? Wenn Sie auch zu dieser Gruppe gehören, dann könnte ein ADHS-Coach Sie möglicherweise aus dem "Dreck" ziehen!

Die "Engel für kleine und große ADHS-Patienten" tragen viele Namen. Sie nennen sich Lebensberater, Coach oder ADHS-Coach, Elterntrainer, ADHS-Institut, ADHS-Elternberatung, Adviser, Berater und Trainer für ADHS, Trainer für Struktur und Ordnung, ADHS Begleitung, Erziehungsberater und so weiter.

Alle diese Berufe gibt es wirklich. Und im Kern machen Sie alle das gleiche: Sie helfen, unterstützen, sie geben Anregungen und schaffen Perspektiven für Eltern von ADHS-Kindern als auch für Erwachsene Menschen mit ADHS. Dabei legt jeder sein Augenmerk auf ganz bestimmte Aspekte. Und je nachdem, in welchen konkreten Bereich man Unterstützung braucht, kann man bei diesen Menschen ganz konkrete Hilfestellungen bekommen.

Das wirklich interessante an diesen Instituten und Beratern besteht darin, dass sie sehr viel mehr Erfahrung mit dem Themengebiet ADHS haben, als so mancher Arzt oder Therapeut. Der Grund dafür ist auch ganz einfach: Sie sind näher am Geschehen.

Der Einblick, den die ADHS-Trainer bekommen, ist sehr viel tiefer, als das, was ein Arzt oder Therapeut je bekommen kann. Schon allein aus Zeit- und Kostengründen kann ein Arzt kaum noch einen tieferen Einblick bekommen. Der "industrialisierte Patient" steht im Mittelpunkt des Geschehens und nicht der Mensch selbst.

Dabei ist es der Mensch selbst, der bei ADHS zwingend im Zentrum des Geschehens stehen muss und kein Punkteplan der Krankenkasse. Und hier liegt auch die große Chance der ADHS-Helfer. Sie integrieren persönliche Umstände und machen das eigentliche Problem oftmals zur Lösung.

ADHS-Coaching kann man nicht als eine Therapie im Allgemeinen verstehen. Während Mediziner ein gesundheitliches Problem "wegtherapieren", setzen Coachs beim Menschen an seiner Individualität an und verstärken die positiven Eigenschaften. Für alles andere werden alltagstaugliche Lösungen gemeinsam mit den betroffenen gefunden.

Die Dauer eines solchen Coachings hängt davon ab, um was es geht. Während ein Elterntraining nach 10 Stunden beendet sein kann, dauert ein Coaching eines Jugendlichen oder Erwachsenen erheblich länger. Denn Coachings und Trainings orientieren sich nicht nach einem festgefahrenen Therapieplan, sondern es richtet sich nach dem Individuum. Und hier ist die Frage, was genau sind die Umstände, was genau soll anders werden, was hat Vorrang, usw.

 


Werbung

ADHS: Himmelweit und unter Druck

Ressourcen und Stressbewältigung für betroffene Erwachsene und Jugendliche

amazon.de

 


 

Insgesamt kann ein Trainer oder Coach durchaus zu wirklich guten Ergebnissen und besseren Lebensumständen führen. Allerdings setzt dies auch die Mitarbeit des kleinen oder großen ADHSler voraus. Wer selbst nicht bereit ist, etwas zu ändern, dem kann auch der beste Trainer der Welt nicht helfen.

Die Kosten für ein solches persönliches Training können unter Umständen am Jahresende steuerlich geltend gemacht werden. Denn es handelt sich um "Außergewähnliche Kosten". Und dazu zählen auch Gesundheitskosten. Und genau um solche handelt es sich beim ADHS-Coaching.

 

zurück (ADHS)

 

   
 Anzeigen

Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

amazon.de

 


ADS - Eltern als Coach

Praktisches Workbook für Eltern

amazon.de

 


Komm, das schaffst Du!

Aufmerksamkeitsprobleme und ADHS: Ergotherpeutische Alltagshilfen für mehr Konzentration, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen

amazon.de

 


Wackelpeter und Trotzkopf

Hilfen für Eltern bei ADHS-Symptomen, hyperkinetischem und oppositionellem Verhalten

amazon.de

 


ADS - So stärken Sie Ihr Kind

Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können

amazon.de

 


ADS

Topfit beim Lernen

amazon.de

 


Lass mich, doch verlass mich nicht

ADHS und Partnerschaft

amazon.de

 


Handbuch für Erwachsene

Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS

amazon.de

 


Impressum  |   Datenschutz  |   Beschwerdestelle  
negteit.de