ADHS-Zentrum ADHS-Zentrum App für Windows 10   Beschwerdestelle   Impressum   Datenschutz

 

 

    ADHS-Zentrum

      News

      ADHS

      Kinder

      Jugendliche

      junge Erwachsene

      Erwachsene

      Familie

      Pädagogen

      Recht

      Stellungnahmen

      Kritik

  
Grundinformationen zu ADHS

Atomoxetin (Handelsname Strattera)

Informationen zu Strattera (Hersteller: Lilly Pharma)

Strattera (entwickelt von Lilly Pharma) ist ein Medikament zur Behandlung von ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom). Es enthält den Wirkstoff "Atomoxetin". Dieser gehört zu der Gruppe der selektiven Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer und nicht zu der Gruppe der Psychostimulanzien wie z.B. Methylphenidat (Handelsname z.B. Ritalin; Medikinet; Concerta). Es fällt somit nicht unter das BtMG (Betäubungsmittelgesetz) und benötigt kein gesondertes BTM-Rezept.

Strattera ist seit 2004 auch in Deutschland erhältlich. Zuvor hatte Lilly-Pharma das Medikament Strattera nur in den USA zugelassen gehabt. Bis Ende 2004 musste es durch Internationale Apotheken bezogen werden. Mit der Einführung aus dem Ausland stieg auch der Bezugspreis für den Patienten.

In einer Packung Strattera befinden sich 30 Kapseln. Die Dosierung orientiert sich nach Herstellerangaben am Gewicht des Patienten (ca. 1,2mg pro kg). Strattera ist in folgenden Mengen Atomoxetin pro Kapsel erhältlich:

  • 10mg
  • 18mg
  • 25mg
  • 40mg
  • 60mg

Es ist für die Behandlung von Kindern ab 6Jahren freigegeben. Die Anwendung von Strattera begrenzt sich nicht nur auf Kinder und Jugendliche die an ADHS leiden, sondern ist auch für die Behandlung von erwachsenen ADHS-Patienten genehmigt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Leberwerte bei der Einnahme steigen können. Daher empfiehlt es sich, vor der Einnahme die Leberwerte von einem Arzt prüfen zu lassen. Nach Beginn der medikamentösen Therapie durch Strattera sollten die Blut- und Leberwerte regelmässig von einem Arzt überprüft werden.

Kritiker behaupten in der Presse leider immer wieder, dass es unter der Einnahme von Strattera zu Todesfällen gekommen sei. Tatsächlich ist es so, das bis heute kein Todesfall im direkten Zusammenhang mit dem Wirkstoff Atomoxetin (Inhaltsstoff von Strattera) besteht.


Werbung

Wir fühlen uns anders

Wie betroffene Erwachsene mit ADS/ADHS sich selbst und ihre Partnerschaft erleben

amazon.de

 


 

Es wird im Beipackzettel ausserdem ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Verhaltensänderungen unbedingt genau beobachtet werden müssen.

Die Verschreibung von Strattera ist vom Kinderarzt, Hausarzt und Psychiater möglich.

 

zurück (ADHS)

 

   

Social    Board    Twitter    Facebook

 Anzeigen

amazon.de

 


Erfolgreich lernen mit ADHS

Der praktische Ratgeber für Eltern

amazon.de

 


ADS - Eltern als Coach

Praktisches Workbook für Eltern

amazon.de

 


Komm, das schaffst Du!

Aufmerksamkeitsprobleme und ADHS: Ergotherpeutische Alltagshilfen für mehr Konzentration, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen

amazon.de

 


Wackelpeter und Trotzkopf

Hilfen für Eltern bei ADHS-Symptomen, hyperkinetischem und oppositionellem Verhalten

amazon.de

 


ADS - So stärken Sie Ihr Kind

Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können

amazon.de

 


ADS

Topfit beim Lernen

amazon.de

 


Lass mich, doch verlass mich nicht

ADHS und Partnerschaft

amazon.de

 


Handbuch für Erwachsene

Das große Handbuch für Erwachsene mit ADHS

amazon.de

 


Impressum  |   Datenschutz  |   Beschwerdestelle  
negteit.de